Datenschutzerklärung

    1. Datenschutzerklärung

    Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen. Wir respektieren Ihre Privatsphäre. Datenschutz und

    Datensicherheit bei der Nutzung unserer Website sind uns sehr wichtig. Wir möchten Sie mit dieser

    Datenschutzerklärung darüber informieren, in welchem Umfang Daten bei der Nutzung unserer Webseite erhoben werden und zu welchen Zwecken wir diese Daten nutzen. Wir möchten Sie auch über Ihre Rechte diesbezüglich informieren.

    Verantwortlicher

    FOREUS Blockchain Analytics GmbH

    Stefan Embacher (CEO)

    Beckgasse 32

    1030 Wien

    Österreich

    E-Mail: office@foreus.at

    Registergericht: Handelsgericht Wien

    Registernummer: 563124z

    III. Datenschutzbeauftragter

    Wir haben für unser Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten bestellt.

    DPO Consult GmbH

    Karl Pusch (GF)

    Joanneumring 18

    8010 Graz

    Österreich

    Telefon: AT: 0800224488 DE: 08002244880

    E-Mail: dpo@dpo.at

    Registergericht: GRAZ

    1. Zuständige Aufsichtsbehörde
    2.  

    Die Datenschutzbehörde ist die nach der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und der Datenschutz-Richtlinie für den Strafverfolgungsbereich in Österreich eingerichtete Aufsichtsbehörde für Datenschutz.

    Österreichische Datenschutzbehörde

    Barichgasse 40-42

    1030 Wien

    Telefon: +43 1 521 52-25 69

    E‑Mail: dsb@dsb.gv.at

    1. Datenverarbeitung
    2.  

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu folgenden Zwecken, resultierend aus dem Verzeichnis von

    Verarbeitungstätigkeiten, Art. 30 EU-DSGVO:

    • Bereitstellung der Webseite
    • Bewerbermanagement
    • Sozial-Media Präsenz
    • Marketing
    • Services wie: Blockchain, Central & Deepweb Intelligence
    • Interessenten & Kundengespräche via Videocall
    • Newsletter
    1. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitung
    2.  

    Wir verarbeiten personenbezogene Daten auf Basis folgender Rechtsgrundlagen:

    Art. 6, Abs. 1 lit. a. EU-DSGVO

    Die betroffene Person hat ihre Einwilligung zu der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten

    für einen oder mehrere bestimmte Zwecke gegeben

    Art. 6, Abs. 1 lit. b. EU-DSGVO

    Die Verarbeitung ist für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, oder zur

    Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Anfrage der betroffenen Person erfolgen

    Art. 6, Abs. 1 lit. c. EU-DSGVO

    Die Verarbeitung ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich, der der Verantwortliche unterlieg

    Art. 49 Abs. 1 lit. a EU-DSGVO (bei fehlendem Privacy Shield)

    Die betroffene Person hat in die vorgeschlagene Datenübermittlung ausdrücklich eingewilligt, nachdem sie über die für sie bestehenden möglichen Risiken derartiger Datenübermittlungen ohne Vorliegen eines

    Angemessenheitsbeschlusses und ohne geeignete Garantien unterrichtet wurde

    VI.1. Speicherdauer

    Soweit innerhalb dieser Datenschutzerklärung keine speziellere Speicherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre personenbezogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Datenverarbeitung entfällt. Wenn Sie ein berechtigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwilligung zur Datenverarbeitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen); im letztgenannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

    VII. Webseite und Online Präsenz

    VII.1. Verwendung von Cookies

    1. Art und Zweck der Verarbeitung
    2.  

    Wie viele andere Webseiten verwenden wir auch so genannte „Cookies“. Sie haben die Möglichkeit im Cookie

    Consent Management Tool die vorgeschriebenen Präferenzen zu setzen.

    Welche Cookies wir für welchen Zweck eingesetzt werden können Sie u.a. oder im Cookie Consent einsehen.

    Cookies sind einfache Dateien, welche Informationen zu unserem Webangebot und Ihrer Nutzung speichern.

    Diese kleinen Dateien werden optional durch die Nutzung unserer Webseite von Ihrem Browser automatisch

    erstellt und auf Ihrem jeweiligen Endgerät lokal gespeichert. Dies bedeutet nicht, dass wir dadurch unmittelbar

    Kenntnis von Ihrer Identität erhalten haben. Der Einsatz von Cookies dient dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten.

    Daher unterscheiden wir grundsätzlich unter technisch notwendigen und nicht notwendigen Cookies: Die Speicherdauer finden Sie im Cookie-Consent Tool, welches beim erstmaligen Besuch unserer Webseite angezeigt wird.

    Technisch notwendige Cookies (“First Party Cookies”)

  • werden für den Betrieb einer Webseite benötigt und sind unerlässlich, um auf dieser zu navigieren und deren

    Funktionen zu nutzen. Diese Cookies werden nicht dauerhaft auf Ihrem Computer oder Gerät gespeichert und werden gelöscht, wenn Sie den Browser schließen. Es handelt sich dabei um sog. Session-Cookies oder auch Sitzungs-Cookies).

    Folgende technisch notwendigen Cookies kommen bei uns zum Einsatz:

    Nicht notwendige Cookies hingegen sind zumeist Funktionale Cookies, Performance-Cookies und

    Marketing- & Third Party-Cookies, die es ermöglichen, bspw. die Anzahl der Besucher und Traffic-Quellen zu erfassen und zu zählen, um somit die Leistung der Website zu messen und zu verbessern. Sie dienen auch dazu herauszufinden, ob bei bestimmten Seiten Probleme oder Fehler auftreten, welche Seiten am beliebtesten sind und wie Besucher auf der Website navigieren.

    • Funktionale Cookies
    •  

    Funktionale Cookies dienen dazu, getätigte Angaben, wie z.B. den Benutzernamen oder die Sprachauswahl,

    zu speichern und so dem Webseitenbesucher darauf basierend verbesserte und personalisierte Funktionen

    anzubieten.

    • Performance Cookies
    •  

    Performance-Cookies werden dazu benutzt, die Besuche und einzelne Aktivitäten auf Webseiten

    nachzuverfolgen. Sie dienen dazu, die Nutzung von Webseiten statistisch zu erfassen und auszuwerten.

    • Marketing- & Third Party-Cookies
    •  

    Marketing- & Third Party-Cookies stammen unter anderem von externen Werbeunternehmen und werden

    verwendet, um Informationen über die vom Nutzer besuchten Websites zu sammeln, um z. B.

    zielgruppenorientierte Werbung für den Benutzer zu erstellen.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung
    2.  

    Die Nutzung der technisch notwendigen Cookies (“First Party Cookies”) ist ohne Einwilligung des

    Webseitenbesuchers möglich und unterliegt einem berechtigten Interesse an dem wirtschaftlichen Betrieb und der Optimierung unserer Website und Leistungen) im Sinne des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO.

    Die Verwendung von nicht notwendigen Cookies, wie Funktionalen Cookies, Performance-Cookies und

    Marketing- & Third Party-Cookies unterliegt der Einwilligung des Webseitenbesuchers gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.

    1. Datenkategorien
    • IP-Adresse
    • Verwendeter Browser
    • Genutztes Betriebssystem
    • Internetverbindung
    • Session-ID des Cookies
    1. Empfänger
    • Die Datenempfänger sind am Ende der Datenschutzerklärung in der Auflistung der eingesetzten Cookies zu

    finden.

    1. Speicherfristen
    2.  

    Der Nutzer kann seinen Webbrowser so einstellen, dass das Speichern von Cookies auf seinem Endgerät generell verhindert wird beziehungsweise er jedes Mal gefragt wird, ob er mit dem Setzen von Cookies einverstanden ist. Einmal gesetzte Cookies kann der Nutzer jederzeit wieder löschen. Wie das Ganze funktioniert, wird in Hilfe-Funktion des jeweiligen Webbrowsers beschrieben. Eine generelle Deaktivierung von Cookies kann gegebenenfalls zu Funktionseinschränkungen dieser Website

    führen.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis
    2.  

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten in Cookies erfolgt bei nicht notwendigen Cookies freiwillig,

    allein auf Basis Ihrer Einwilligung (sog. Opt-In-Cookies). Auch die Nutzung von voreingestellten, technisch

    notwendigen Cookies (sog. Opt-Out-Cookies) können Sie über die Einstellungen Ihres Browsers unterbinden.

    Ohne die Zustimmung ist jedoch der Dienst und die Funktionsfähigkeit unserer Webseite nicht gewährleistet.

    Zudem können einzeln Dienste und Services nicht verfügbar oder eingeschränkt sein.

    1. Drittstaatentransfer
    2.  

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung
    2.  

    Den Widerruf zur Einwilligung aller Cookies können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft in Ihren Browser-

    Einstellungen widerrufen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
    2.  

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir bei der Erhebung von Cookies auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

    VII.2. Google Ads Hinweis

    Hinweis: Cookies werden zur Personalisierung von Anzeigen verwendet.

    VII.3. Newsletter

    1. Art und Zweck der Verarbeitung
    2.  

    Ihre Daten werden ausschließlich dazu verwendet, Ihnen den abonnierten Newsletter per E-Mail zuzustellen. Die Angabe Ihres Namens erfolgt, um Sie im Newsletter persönlich ansprechen zu können und ggf. zu identifizieren, falls Sie von Ihren Rechten als Betroffener Gebrauch machen wollen. Für den Empfang des Newsletters ist die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse ausreichend. Bei der Anmeldung zum Bezug unseres Newsletters werden die von Ihnen angegebenen Daten ausschließlich für diesen Zweck verwendet. Abonnenten können auch über Umstände per E-Mail informiert werden, die für den Dienst oder die Registrierung relevant sind (bspw. Änderungen des Newsletterangebots oder technische Gegebenheiten). Für eine wirksame Registrierung benötigen wir eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden nicht erhoben. Die Daten werden ausschließlich für den Newsletter-Versand verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung
    2.  

    Auf Grundlage Ihrer ausdrücklich erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO, Art. 7 DSGVO i.V.m. § 107 Abs. 2 TKG), übersenden wir Ihnen regelmäßig unseren Newsletter bzw. vergleichbare Informationen per E-Mail an Ihre

    angegebene E-Mail-Adresse.

    1. Datenkategorien
    2.  
    • E-Mail Adresse
    • Nachname
    • Vorname
    1. Empfänger
    2.  

    Mitarbeiter der IT- und Marketingabteilung Dienstleister für den Versand des Newsletter

    1. Speicherfristen
    2.  

    Die Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis
    2.  

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne

    bestehende Einwilligung können wir Ihnen unseren Newsletter leider nicht zusenden.

    1. Drittstaatentransfer
    2.  

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums

    (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung
    2.  

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten und ihrer Nutzung für den Newsletter-Versand können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In jedem Newsletter findet sich dazu ein entsprechender Link. Außerdem können Sie sich jederzeit auch direkt auf dieser Website abmelden oder uns Ihren Widerruf über die am Ende dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling
    2.  

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.4. Verwendung von Google Analytics

    1. Art und Zweck der Verarbeitung
    2.  

    Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst des Google Building Gordon House, 4 Barrow Street, Dublin, D04 E5W5, Irland. Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung
    2.  

    Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    1. Datenkategorien
    2.  

    IP-Adresse (gekürzt/anonymisiert)

    1. Empfänger
    2.  
    • Mitarbeiter der IT- und Marketingabteilung, ext. Dienstleiter siehe AD-Vertragspartner nach Art. 28 DSGVO
    • Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland
    1. Speicherfristen
    2.  

    Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis
    2.  

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

    1. Drittstaatentransfer
    2.  

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung
    2.  

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: „Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics“.

    1. Automatische Entscheidungsfindung und Profiling

    Mit Hilfe des Tracking-Tools Google Analytics kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die Interessen analysiert werden. Hierzu erstellen wir ein pseudonymes Nutzerprofil.

    VII.5. Verwendung von Google Webfonts

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website „Google Web Fonts“ (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) zur Darstellung von Schriften. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier:

    https://www.google.com/policies/privacy/. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst

    automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell

    allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass der Betreiber in diesem Fall Google Daten erhebt.

    Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der

    Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Einbindung von Google Webfonts und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    1. Datenkategorien

    IP-Adresse, Datum, Referrer URL, Browser-Plugins, Informationen über das Betriebssystem, Cookies,

    Einstellungen des Nutzergeräts (z.B. Spracheinstellungen, Standort, Browser etc.).

    1. Empfänger

    Empfänger der Daten sind interne Mitarbeiter und Google als Auftragsverarbeiter.

    1. Speicherfristen

    Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung der personenbezogenen Daten ist weder gesetzlich, noch vertraglich vorgeschrieben. Allerdings kann ohne die korrekte Darstellung der Inhalte von Standardschriften nicht ermöglicht werden.

    1. Drittstaatentransfer

    Google verarbeitet Ihre Daten in den USA.

    1. Widerruf der Einwilligung

    Zur Darstellung der Inhalte wird regelmäßig die Programmiersprache JavaScript verwendet. Sie können der

    Datenverarbeitung daher widersprechen, indem Sie die Ausführung von JavaScript in Ihrem Browser deaktivieren oder einen Einbindung JavaScript-Blocker installieren. Bitte beachten Sie, dass es hierdurch zu

    Funktionseinschränkungen auf der Website kommen kann. Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.6. Verwendung des Google Tag Manager

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Einsatz des Google Tag Manager: Google Tag Manager ist eine Lösung, mit der Vermarkter Website-Tags über

    eine Oberfläche verwalten können. Das Tool Tag Manager selbst (das die Tags implementiert) ist eine cookie-lose Domain und erfasst keine personenbezogenen Daten. Das Tool sorgt für die Auslösung anderer Tags, die ihrerseits unter Umständen Daten erfassen. Google Tag Manager greift nicht auf diese Daten zu. Wenn auf Domain-oder Cookie-Ebene eine Deaktivierung vorgenommen wurde, bleibt diese für alle Tracking-Tags

    bestehen, die mit Google Tag Manager implementiert werden: www.google.de/tagmanager/use-policy.html.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung der eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    1. Datenkategorien

    Google Tag Manager speichert selbst keine personenbezogenen Daten. Die personenbezogene Daten erfassen die Tags des jeweiligen eingesetzten Web-Analytics-Tool.

    1. Empfänger

    Empfänger der Daten sind interne Mitarbeiter der IT-Abteilung und Google als Auftragsverarbeiter. Hierfür haben wir mit Google den entsprechenden Auftragsverarbeitungsvertrag abgeschlossen.

    1. Speicherfristen

    Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

    1. Drittstaatentransfer

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

    1. Profiling

    Mit Hilfe des Tools Google Tag Manager kann das Verhalten der Besucher der Webseite bewertet und die

    Interessen analysiert werden.

    VII.7. Verwendung von Google Doubleclick

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Wir nutzen den Dienst für das Online-Marketing-Verfahren Google “Doubleclick”.

    Dieser Dienst hat den Zweck, Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren (z.B., in Suchergebnissen, in Videos, auf Webseiten, etc.). Double Click zeichnet sich dadurch aus, dass Anzeigen in Echtzeit anhand

    mutmaßlicher Interessen der Nutzer angezeigt werden. Dies erlaubt uns Anzeigen für und innerhalb unseres

    Onlineangebotes gezielter anzuzeigen, um Nutzern nur Anzeigen zu präsentieren, die potentiell deren Interessen entsprechen. Falls einem Nutzer z.B. Anzeigen für Produkte angezeigt werden, für die er sich auf anderen Onlineangeboten interessiert hat, spricht man hierbei vom „Remarketing“. Zu diesen Zwecken wird bei Aufruf unserer und anderer Webseiten, auf denen das Google-Werbe-Netzwerk aktiv ist, unmittelbar durch Google ein Code von Google ausgeführt und es werden sog. (Re)marketing-Tags (unsichtbare Grafiken oder Code, auch als “Web Beacons” bezeichnet) in die Webseite eingebunden. Mit deren Hilfe wird auf dem Gerät der Nutzer ein individuelles Cookie, d.h. eine kleine Datei abgespeichert (statt Cookies können auch vergleichbare Technologien verwendet werden). In dieser Datei wird vermerkt, welche Webseiten der Nutzer aufgesucht, für welche Inhalte er sich interessiert und welche Angebote der Nutzer geklickt hat, ferner technische Informationen zum Browser und Betriebssystem, verweisende Webseiten, Besuchszeit sowie weitere Angaben zur Nutzung des Onlineangebotes.

    Es wird ebenfalls die IP-Adresse der Nutzer erfasst, wobei diese innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt und nur in Ausnahmefällen ganz an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt wird. Die

    vorstehend genannten Informationen können seitens Google auch mit solchen Informationen aus anderen Quellen verbunden werden. Wenn der Nutzer anschließend andere Webseiten besucht, können ihm entsprechend seiner mutmaßlichen Interessen auf Grundlage seines Nutzerprofils auf ihn abgestimmten Anzeigen angezeigt werden.

    Die Daten der Nutzer werden im Rahmen des Google-Werbe-Netzwerks pseudonym verarbeitet. D.h. Google

    speichert und verarbeitet z.B. nicht den Namen oder E-Mailadresse der Nutzer, sondern verarbeitet die relevanten Daten cookie-bezogen innerhalb pseudonymer Nutzerprofile. D.h. aus der Sicht von Google werden die Anzeigen nicht für eine konkret identifizierte Person verwaltet und angezeigt, sondern für den Cookie-Inhaber, unabhängig davon wer dieser Cookie-Inhaber ist. Dies gilt nicht, wenn ein Nutzer Google ausdrücklich erlaubt hat, die Daten ohne diese Pseudonymisierung zu verarbeiten.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der

    Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes.

    1. Datenkategorien

    IP-Adresse, Datum, Referrer URL, Browser-Plugins, Informationen über das Betriebssystem, Cookies,

    Einstellungen des Nutzergeräts (z.B. Spracheinstellungen, Standort, Browser etc.).

    1. Empfänger

    Empfänger der Daten sind interne Mitarbeiter der IT-Abteilung und Google als Auftragsverarbeiter.

    1. Speicherfristen

    Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Google Doubleclick durch uns werden die in diesem

    Zusammenhang erhobenen Daten gelöscht.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen gewähren.

    1. Drittstaatentransfer

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung

    Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google(https://adssettings.google.com/authenticated). Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.8. Verwendung von Active Campaign

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Für den Versand von Newslettern und zur analyse unserer Newletter-Kampagnen nutzen wir ActiveCampaign. Anbieter ist die ActiveCampaign, Inc., 1 N Dearborn, 5th Floor Chicago, Illinois 60602, USA. Wir haben einen Vertrag über Auftragsverarbeitung (AVV) mit ActiveCampaign geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen datenschutzrechtlich vorgeschriebenen Vertrag, der gewährleistet, dass dieser die personenbezogenen Daten unserer Websitebesucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    Wenn Sie keine Analyse durch ActiveCampaign wollen, müssen Sie den Newsletter abbestellen. Hierfür stellen wir in jeder Newsletternachricht einen entsprechenden Link zur Verfügung.

    1. Datenkategorien

    IP-Adresse, Datum, Referrer URL, Browser-Plugins, Informationen über das Betriebssystem, Cookies,

    Einstellungen des Nutzergeräts (z.B. Spracheinstellungen, Standort, Browser etc.).

    1. Empfänger

    Empfänger der Daten sind interne Mitarbeiter der IT-Abteilung und ActiveCampaign als Auftragsverarbeiter.

    1. Speicherfristen

    Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

    1. Drittstaatentransfer

    Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletterbezugs eingegeben Daten werden auf den Servern von

    ActiveCampaign in den USA gespeichert. Die Datenübertragung in die USA wird auf die Standardvertragsklauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://www.activecampaign.com/legal/scc und

    https://www.activecampaign.com/de/legal/gdpr-updates/privacy-shield.

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software

    verhindern. Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht

    sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.9. Verwendung von Facebook Pixel

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Das FacebookPixel ist ein JavaScript Code, der auf unserer Webseite implementiert wird, um das Verhalten von Personen auf der Website mit Facebook-Benutzerprofilen zu verknüpfen. Er sammelt Daten, die helfen,

    Conversions nachzuverfolgen, Anzeigen zu optimieren und Zielgruppen zu erstellen.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses der

    Funktionalität unserer Website.

    1. Datenkategorien

    Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den

    Datenschutzhinweisen von Facebook: facebook.com/policy.php

    1. Empfänger

    Mitarbeiter der IT-Abteilung des eigenen Unternehmens

    Facebook

    1. Speicherfristen

    Die unmittelbar von uns über den Pixel erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der

    Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung

    widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem

    Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben

    unberührt.

    Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von Facebook zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei Facebook (z.B. in deren

    Datenschutzerklärung, siehe oben).

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer

    personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen

    gewähren.

    1. Drittstaatentransfer

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums

    (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.10. Verwendung von Gravatar

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Diese Website benutzt Gravatar. Gravatar ist ein Service zur Bereitstellung von Avataren von dem

    Unternehmen Automattic Inc (60 29th Street #343 San Francisco, CA 94110, USA)

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    1. Datenkategorien

    IP-Adresse, Datum, Referrer URL, Browser-Plugins, Informationen über das Betriebssystem, Cookies,

    Einstellungen des Nutzergeräts (z.B. Spracheinstellungen, Standort, Browser etc.).

    1. Empfänger

    Empfänger der Daten sind interne Mitarbeiter der IT-Abteilung und Automattic Inc.

    1. Speicherfristen

    Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

    1. Drittstaatentransfer

    Automattic Inc verarbeitet Ihre Daten in den USA.

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software

    verhindern. Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht

    sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.11. Verwendung von preeco

    Wir nutzen einen externen Dienst für die laufenden Aktualisierung der Datenschutzerklärung. Es werden beim

    Aufruf der Informationspflichten nach Art. 13ff, der sog. Datenschutzerklärung, keine personenbezogenen Daten erfasst.

    Für das Datenschutzmanagement und die Wahrung der Betroffenenrechte nach Art. 15ff EU-DSGVO ist eine

    Datenerfassung für die sichere Kommunikation erforderlich.

    VII.12. Verwendung von Kaspersky Cyber Threat Map

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Diese Webseite benutzt die Cyber Threat Map von Kaspersky. Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Kaspersky: https://www.kaspersky.com/web-privacy-policy

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung der Daten erfolgt auf Grundlage einer Einwilligung des Nutzers (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    1. Datenkategorien

    IP-Adresse, Datum, Referrer URL, Browser-Plugins, Informationen über das Betriebssystem, Cookies,

    Einstellungen des Nutzergeräts (z.B. Spracheinstellungen, Standort, Browser etc.).

    1. Empfänger

    Empfänger der Daten sind interne Mitarbeiter der IT-Abteilung und Kaspersky.

    1. Speicherfristen

    Daten werden in diesem Zusammenhang nur verarbeitet, solange die entsprechende Einwilligung vorliegt. Danach werden sie gelöscht, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Anfang dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

    1. Drittstaatentransfer

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums

    (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Dieses Angebot weist die Nutzer jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.13. Verwendung von eingebetteten YouTube-Videos

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Auf einigen unserer Webseiten betten wir YouTube-Videos ein. Betreiber der entsprechenden Plugins ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wenn Sie eine Seite mit dem YouTube-Plugin besuchen, wird eine Verbindung zu Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird YouTube mitgeteilt, welche Seiten Sie besuchen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, kann YouTube Ihr Surfverhalten Ihnen persönlich zuzuordnen. Dies verhindern Sie, indem Sie sich vorher aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Wird ein YouTube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters, Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre

    (policies.google.com/privacy).

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Rechtsgrundlage für die Einbindung von YouTube und dem damit verbundenen Datentransfer zu Google ist Ihre Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).

    1. Datenkategorien

    IP-Adresse, Datum, Referrer URL, Browser-Plugins, Informationen über das Betriebssystem, Cookies,

    Einstellungen des Nutzergeräts (z.B. Spracheinstellungen, Standort, Browser etc.).

    1. Empfänger

    Empfänger der Daten sind interne Mitarbeiter der IT-Abteilung und YouTube als Diensteanbieter.

    1. Speicherfristen

    Wer das Speichern von Cookies für das Google-Ad-Programm deaktiviert hat, wird auch beim Anschauen von

    YouTube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen müssen. YouTube legt aber auch in anderen Cookies nichtpersonenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser blockieren. Weitere Informationen zum Datenschutz bei „YouTube“ finden Sie in der Datenschutzerklärung des Anbieters unter:policies.google.com/privacy

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig, allein auf Basis Ihrer Einwilligung. Sofern Sie den Zugriff unterbinden, kann es hierdurch zu Funktionseinschränkungen auf der Website kommen.

    1. Drittstaatentransfer

    Google verarbeitet Ihre Daten in den USA.

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.14. Soziale Medien

    VII.14.a. Verwendung von Social Media Plugins

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Auf unseren Webseiten werden Social Plugins der unten aufgeführten Anbieter eingesetzt. Die Plugins können Sie daran erkennen, dass sie mit dem entsprechenden Logo gekennzeichnet sind.

    Über diese Plugins werden unter Umständen Informationen, zu denen auch personenbezogene Daten gehören können, an den Dienstebetreiber gesendet und ggf. von diesem genutzt. Wir verhindern die unbewusste und ungewollte Erfassung und Übertragung von Daten an den Diensteanbieter durch eine sog. Shariff-Lösung. Erst durch den Klick auf das Plugin wird auch die Erfassung von Informationen und deren Übertragung an den Diensteanbieter ausgelöst. Wir erfassen selbst keine personenbezogenen Daten mittels der Social Plugins oder über deren Nutzung.

    Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten ein aktiviertes Plugin erfasst und wie diese durch den Anbieter verwendet werden. Derzeit muss davon ausgegangen werden, dass eine direkte Verbindung zu den Diensten des Anbieters ausgebaut wird sowie mindestens die IP-Adresse und gerätebezogene Informationen erfasst und genutzt werden. Ebenfalls besteht die Möglichkeit, dass die Diensteanbieter versuchen, Cookies auf dem verwendeten Rechner zu speichern.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses der

    Funktionalität unserer Website.

    1. Datenkategorien

    Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den

    Datenschutzhinweisen des jeweiligen Diensteanbieters:

    Facebook: http://www.facebook.com/policy.php

    Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388

    Twitter: https://twitter.com/privacy

    YouTube: https://policies.google.com/privacy

    Telegram: https://telegram.org/privacy

    1. Empfänger
    • Mitarbeiter der IT-Abteilung des eigenen Unternehmens
    • Facebook
    • Google
    • Twitter
    • Telegram
    1. Speicherfristen

    Die unmittelbar von uns über die Social Media Plugins erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht,

    sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur

    Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen –bleiben unberührt. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der sozialen Netzwerke (z.B. in deren Datenschutzerklärung, siehe oben).

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer

    personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen

    gewähren.

    1. Drittstaatentransfer

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums

    (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.14.b. Onlinepräsenz auf YouTube

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Auftritt auf YOUTUBE. Wir möchten Ihnen einen Überblick darüber geben, welche Daten dort von uns erhoben, genutzt und gespeichert werden.

    Soziale Netzwerke können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite

    oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen.

    Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenz auf YouTube werden zahlreiche datenschutzrelevante

    Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

    Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann

    YouTube diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter

    Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account auf YouTube besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfassten Daten kann YouTube Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb von YouTube angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account auf YouTube verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf YouTube nachvollziehen können. Es können daher ggf. weitere

    Verarbeitungsvorgänge von YouTube durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den

    Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von YouTube.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses der

    Kontaktmöglichkeiten zu unseren Kunden. Die von YouTube initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf

    abweichenden Rechtsgrundlagen, die von YouTube anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1

    lit. a DSGVO).

    1. Datenkategorien

    Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den

    Datenschutzhinweisen von YouTube:

    YouTube: https://policies.google.com/privacy

    1. Empfänger
    • Mitarbeiter der IT-Abteilung des eigenen Unternehmens
    • Google
    1. Speicherfristen

    Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von YouTube durch uns werden die in diesem Zusammenhang

    erhobenen Daten gelöscht.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer

    personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen

    gewähren.

    1. Drittstaatentransfer

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums

    (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.14.c. Onlinepräsenz auf Facebook

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Auftritt auf Facebook. Wir möchten Ihnen einen Überblick darüber geben, welche Daten dort von uns erhoben, genutzt und gespeichert werden.

    Soziale Netzwerke können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite

    oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen.

    Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenz auf Facebook werden zahlreiche datenschutzrelevante

    Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

    Wenn Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann

    Facebook diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter

    Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account auf Facebook

    besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät

    gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfassten Daten kann Facebook

    Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen

    interessenbezogene Werbung in- und außerhalb von Facebook angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account

    auf Facebook verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen

    Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle

    Verarbeitungsprozesse auf Facebook nachvollziehen können. Es können daher ggf. weitere

    Verarbeitungsvorgänge von Facebook durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den

    Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Facebook.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses der

    Kontaktmöglichkeiten zu unseren Kunden. Die von Facebook initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf

    abweichenden Rechtsgrundlagen, die von Facebook anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1

    lit. a DSGVO).

    1. Datenkategorien

    Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den

    Datenschutzhinweisen von Facebook:

    Facebook: www.facebook.com/policy.php

    1. Empfänger
    • Mitarbeiter der IT-Abteilung des eigenen Unternehmens
    • Meta Platforms Inc. (Facebook)
    1. Speicherfristen

    Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Facebook durch uns werden die in diesem Zusammenhang

    erhobenen Daten gelöscht.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer

    personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen

    gewähren.

    1. Drittstaatentransfer

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums

    (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene

    Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein

    Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.14.d. Onlinepräsenz auf Instagram

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Auftritt auf INSTAGRAM. Wir möchten Ihnen einen Überblick

    darüber geben, welche Daten dort von uns erhoben, genutzt und gespeichert werden.

    Soziale Netzwerke können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite

    oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen.

    Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenz auf Instagram werden zahlreiche datenschutzrelevante

    Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

    Wenn Sie in Ihrem Instagram-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann

    Instagram diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter

    Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account auf Instagram besitzen.

    Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät

    gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfassten Daten kann Instagram

    Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen

    interessenbezogene Werbung in- und außerhalb von Instagram angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account auf Instagram verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf Instagram nachvollziehen können. Es können daher ggf. weitere

    Verarbeitungsvorgänge von Instagram durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den

    Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Instagram.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses der

    Kontaktmöglichkeiten zu unseren Kunden. Die von Instagram initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf

    abweichenden Rechtsgrundlagen, die von Instagram anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1

    lit. a DSGVO).

    1. Datenkategorien

    Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den

    Datenschutzhinweisen von Instagram:

    Instagram: https://help.instagram.com/155833707900388

    1. Empfänger

    Mitarbeiter der IT-Abteilung des eigenen Unternehmens

    Facebook

    1. Speicherfristen

    Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Instagram durch uns werden die in diesem Zusammenhang

    erhobenen Daten gelöscht.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer

    personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen

    gewähren.

    1. Drittstaatentransfer

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums

    Datenschutzerklärung FOREUS Blockchain Analytics GmbH Stand: 27.01.2023

    (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.14.e. Onlinepräsenz auf Twitter

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Auftritt auf TWITTER. Wir möchten Ihnen einen Überblick darüber geben, welche Daten dort von uns erhoben, genutzt und gespeichert werden.

    Soziale Netzwerke können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen.

    Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenz auf Twitter werden zahlreiche datenschutzrelevante

    Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

    Wenn Sie in Ihrem Twitter-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann Twitter diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account auf Twitter besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfassten Daten kann Twitter Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen interessenbezogene Werbung in- und außerhalb von Twitter angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account auf Twitter verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle Verarbeitungsprozesse auf Twitter nachvollziehen können. Es können daher ggf. weitere Verarbeitungsvorgänge von Twitter durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Twitter.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung

    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses der

    Kontaktmöglichkeiten zu unseren Kunden. Die von Twitter initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf

    abweichenden Rechtsgrundlagen, die von Twitter anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit.

    a DSGVO).

    1. Datenkategorien

    Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den

    Datenschutzhinweisen von Twitter.

    Twitter: https://twitter.com/privacy

    1. Empfänger
    • Mitarbeiter der IT-Abteilung des eigenen Unternehmens
    • Twitter
    1. Speicherfristen

    Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Twitter durch uns werden die in diesem Zusammenhang

    erhobenen Daten gelöscht.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer

    personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen

    gewähren.

    1. Drittstaatentransfer

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums

    (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene

    Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein

    Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VII.14.f. Onlinepräsenz auf Telegram

    1. Art und Zweck der Verarbeitung

    Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Auftritt auf Telegram. Wir möchten Ihnen einen Überblick

    darüber

    geben, welche Daten dort von uns erhoben, genutzt und gespeichert werden.

    Soziale Netzwerke können Ihr Nutzerverhalten in der Regel umfassend analysieren, wenn Sie deren Webseite

    oder eine Webseite mit integrierten Social-Media-Inhalten (z.B. Like-Buttons oder Werbebannern) besuchen.

    Durch den Besuch unserer Social-Media-Präsenz auf Telegram werden zahlreiche datenschutzrelevante

    Verarbeitungsvorgänge ausgelöst. Im Einzelnen:

    Wenn Sie in Ihrem Telegram-Account eingeloggt sind und unsere Social-Media-Präsenz besuchen, kann

    Telegram diesen Besuch Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Ihre personenbezogenen Daten können unter

    Umständen aber auch dann erfasst werden, wenn Sie nicht eingeloggt sind oder keinen Account auf Telegram

    besitzen. Diese Datenerfassung erfolgt in diesem Fall beispielsweise über Cookies, die auf Ihrem Endgerät

    gespeichert werden oder durch Erfassung Ihrer IP-Adresse. Mit Hilfe der so erfassten Daten kann Telegram

    Nutzerprofile erstellen, in denen Ihre Präferenzen und Interessen hinterlegt sind. Auf diese Weise kann Ihnen

    interessenbezogene Werbung in- und außerhalb von Telegram angezeigt werden. Sofern Sie über einen Account

    auf Telegram verfügen, kann die interessenbezogene Werbung auf allen Geräten angezeigt werden, auf denen

    Sie eingeloggt sind oder eingeloggt waren. Bitte beachten Sie außerdem, dass wir nicht alle

    Verarbeitungsprozesse auf Telegram nachvollziehen können. Es können daher ggf. weitere

    Verarbeitungsvorgänge von Telegram durchgeführt werden. Details hierzu entnehmen Sie den

    Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Telegram.

    1. Rechtliche Grundlage der Verarbeitung
    2.  

    Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses der

    Kontaktmöglichkeiten zu unseren Kunden. Die von Telegram initiierten Analyseprozesse beruhen ggf. auf

    abweichenden Rechtsgrundlagen, die von Telegram anzugeben sind (z.B. Einwilligung im Sinne des Art. 6 Abs. 1

    lit. a DSGVO).

    1. Datenkategorien

    Welche konkreten Daten hierbei erfasst und wie diese genutzt werden, entnehmen Sie bitte den

    Datenschutzhinweisen von Telegram:

    Telegram: https://telegram.org/privacy

    1. Empfänger
    • Mitarbeiter der IT-Abteilung des eigenen Unternehmens
    • Telegram
    •  
    1. Speicherfristen

    Nach Zweckfortfall und Ende des Einsatzes von Telegram durch uns werden die in diesem Zusammenhang

    erhobenen Daten gelöscht.

    1. Gesetzliche / vertragliche Erfordernis

    Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt freiwillig. Ohne die Bereitstellung Ihrer

    personenbezogenen Daten können wir Ihnen keinen Zugang auf unsere angebotenen Inhalte und Leistungen

    gewähren.

    1. Drittstaatentransfer

    Die Verarbeitung erfolgt nicht außerhalb der Europäischen Union (EU) oder des Europäischen Wirtschaftsraums

    (EWR).

    1. Widerruf der Einwilligung

    Die Einwilligung zur Speicherung Ihrer persönlichen Daten können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft

    widerrufen. Sie können uns jederzeit Ihren Widerruf über die am Anfang dieser Datenschutzhinweise angegebene

    Kontaktmöglichkeit mitteilen.

    1. Automatisierte Entscheidungsfindung und Profiling

    Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf eine automatische Entscheidungsfindung oder ein

    Profiling bei dieser Datenverarbeitung.

    VIII. Datensicherheit

    Die personenbezogenen Daten jedes Einzelnen, der in einer vertraglichen, vorvertraglichen oder anderweitigen

    Beziehung zu unserem Unternehmen steht, verdienen besonderen Schutz. Wir haben das Ziel, unser

    Datenschutzniveau auf einem hohen Standard zu halten. Deswegen setzen wir auf eine kontinuierliche

    Weiterentwicklung unserer Datenschutz- und Datensicherheitskonzepte. Wir verpflichten uns daher, Ihre

    Privatsphäre zu schützen und Ihre personenbezogenen Daten vertraulich zu behandeln. Um eine Manipulation,

    einen Verlust oder einen Missbrauch Ihrer bei uns gespeicherten Daten zu vermeiden, treffen wir umfangreiche

    technische und organisatorische Sicherheitsvorkehrungen, die regelmäßig überprüft und dem technologischen

    Fortschritt angepasst werden. Hierzu gehört unter anderem die Verwendung anerkannter

    Verschlüsselungsverfahren (SSL oder TLS). 􀀀Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass es aufgrund der Struktur des

    Internets möglich ist, dass die Regeln des Datenschutzes und die o. g. Sicherungsmaßnahmen von anderen, nicht

    innerhalb unseres Verantwortungsbereichs liegenden Personen oder Institutionen nicht beachtet werden.

    Insbesondere können unverschlüsselt preisgegebene Daten – z. B. wenn dies per E-Mail erfolgt – von Dritten

    mitgelesen werden. Wir haben technisch hierauf keinen Einfluss. Es liegt im Verantwortungsbereich des Nutzers,

    die von ihm zur Verfügung gestellten Daten durch Verschlüsselung oder in sonstiger Weise gegen Missbrauch zu

    schützen.

    1. Betroffenenrechte

    Werden von Ihnen als Nutzer personenbezogene Daten verarbeitet, so gelten Sie gemäß der DSGVO als

    Betroffener. Betroffenen stehen gegenüber dem Verantwortlichen folgende Rechte zu:

    • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
    • Recht auf Berichtigung oder Löschung personenbezogener Daten (Art. 16, 17 DSGVO)
    • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
    • Recht auf Mitteilung im Zusammenhang mit der Berichtigung oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten oder der Einschränkung der Verarbeitung (Art. 19 DSGVO)
    • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
    • Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
    • Recht auf Widerruf erteilter Einwilligungserklärungen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf
    • durchgeführten Datenverarbeitung bleibt aufgrund der bis dato gültigen Einwilligung unberührt. (Art. 7 Abs. 3

    DSGVO)

    • Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
    •  
    1. Unser Recht auf Änderung der Richtlinie

    Da Gesetzesänderungen oder Änderungen unserer unternehmensinternen Prozesse eine Anpassung dieser

    Datenschutzerklärung erforderlich machen können, bitten wir Sie, diese Datenschutzerklärung regelmäßig

    durchzulesen. Die Datenschutzerklärung kann jederzeit unter https://foreus.at/datenschutzerklaerung/ abgerufen

    werden. Wir behalten uns daher das Recht vor, jederzeit diese Richtlinien unter Beachtung der

    datenschutzrechtlichen Vorgaben zu ändern.

    1. Übersicht der eingesetzten Auftragsverarbeiter

    Sofern wir im Rahmen unserer Verarbeitung Daten gegenüber anderen Personen und Unternehmen

    (Auftragsverarbeitern, gemeinsam Verantwortlichen oder Dritten) offenbaren, sie an diese übermitteln oder ihnen

    sonst Zugriff auf die Daten gewähren, erfolgt dies nur auf Grundlage einer gesetzlichen Erlaubnis (z.B. wenn eine

    Übermittlung der Daten an Dritte, wie an Zahlungsdienstleister, zur Vertragserfüllung erforderlich ist), Nutzer

    eingewilligt haben, eine rechtliche Verpflichtung dies vorsieht oder auf Grundlage unserer berechtigten Interessen

    (z.B. beim Einsatz von Beauftragten, Webhostern, etc.). Sofern wir Daten anderen Unternehmen unserer

    Unternehmensgruppe offenbaren, übermitteln oder ihnen sonst den Zugriff gewähren, erfolgt dies insbesondere zu

    administrativen Zwecken als berechtigtes Interesse und darüber hinausgehend auf einer den gesetzlichen

    Vorgaben entsprechenden Grundlage.

    Folgende Organisationen, Unternehmen bzw. Personen wurden vom Betreiber dieser Website mit der

    Verarbeitung von Daten beauftragt:

    Auftragsverarbeiter innerhalb/außerhalb der EU / EWR:

    Unternehmen

    Liste der AD-Verarbeiter AD-VERARBEITER

    XII. Eigene Dienste & Bewerbungen

    Umgang mit Bewerberdaten

    Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich bei uns zu bewerben (z. B. per E-Mail, postalisch oder via Online-

    Bewerberformular). Im Folgenden informieren wir Sie über Umfang, Zweck und Verwendung Ihrer im Rahmen des

    Bewerbungsprozesses erhobenen personenbezogenen Daten. Wir versichern, dass die Erhebung, Verarbeitung

    und Nutzung Ihrer Daten in Übereinstimmung mit geltendem Datenschutzrecht und allen weiteren gesetzlichen

    Bestimmungen erfolgt und Ihre Daten streng vertraulich behandelt werden.

    Umfang und Zweck der Datenerhebung

    Wenn Sie uns eine Bewerbung zukommen lassen, verarbeiten wir Ihre damit verbundenen personenbezogenen

    Daten (z. B. Kontakt- und Kommunikationsdaten, Bewerbungsunterlagen, Notizen im Rahmen von

    Bewerbungsgesprächen etc.), soweit dies zur Entscheidung über die Begründung eines

    Beschäftigungsverhältnisses erforderlich ist.

    Sofern die Bewerbung erfolgreich ist, werden die von Ihnen eingereichten Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1

    lit. b DSGVO zum Zwecke der Durchführung des Beschäftigungsverhältnisses in unseren

    Datenverarbeitungssystemen gespeichert.

    Aufbewahrungsdauer der Daten

    Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen können, Sie ein Stellenangebot ablehnen oder Ihre Bewerbung

    zurückziehen, behalten wir uns das Recht vor, die von Ihnen übermittelten Daten auf Grundlage unserer

    berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) bis zu 6 Monate ab der Beendigung des

    Bewerbungsverfahrens (Ablehnung oder Zurückziehung der Bewerbung) bei uns aufzubewahren. Anschließend

    werden die Daten gelöscht und die physischen Bewerbungsunterlagen vernichtet. Die Aufbewahrung dient

    insbesondere Nachweiszwecken im Falle eines Rechtsstreits. Sofern ersichtlich ist, dass die Daten nach Ablauf

    der 6-Monatsfrist erforderlich sein werden (z. B. aufgrund eines drohenden oder anhängigen Rechtsstreits), findet

    eine Löschung erst statt, wenn der Zweck für die weitergehende Aufbewahrung entfällt.

    Eine längere Aufbewahrung kann außerdem stattfinden, wenn Sie eine entsprechende Einwilligung (Art. 6 Abs. 1

    lit. a DSGVO) erteilt haben oder wenn gesetzliche Aufbewahrungspflichten der Löschung entgegenstehen.

    Aufnahme in den Bewerber-Pool

    Sofern wir Ihnen kein Stellenangebot machen, besteht ggf. die Möglichkeit, Sie in unseren Bewerber-Pool

    aufzunehmen. Im Falle der Aufnahme werden alle Dokumente und Angaben aus der Bewerbung in den Bewerber-

    Pool übernommen, um Sie im Falle von passenden Vakanzen zu kontaktieren.

    Die Aufnahme in den Bewerber-Pool geschieht ausschließlich auf Grundlage Ihrer ausdrücklichen Einwilligung

    (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Die Abgabe der Einwilligung ist freiwillig und steht in keinem Bezug zum laufenden

    Bewerbungsverfahren. Der Betroffene kann seine Einwilligung jederzeit widerrufen. In diesem Falle werden

    die Daten aus dem Bewerber-Pool unwiderruflich gelöscht, sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungsgründe

    vorliegen.

    Die Daten aus dem Bewerber-Pool werden spätestens zwei Jahre nach Erteilung der Einwilligung unwiderruflich

    gelöscht.

    XIII. Auflistung der verwendeten Cookies und externer Dienste

    Cookies und Web-Speicher Übersicht

    Name

    _ga_DPSR126VZB

    _gat_gtag_UA_2357570

    82_1

    _gid

    _wpfuuid

    prism_801237041

    real_cookie_banner-b

    log:1

    Typ

    1st-Party

    (dauerhaft)

    1st-Party

    (dauerhaft)

    1st-Party

    (dauerhaft)

    1st-Party

    (dauerhaft)

    3rd-Party

    (dauerhaft)

    1st-Party

    (dauerhaft)

    Speicherdauer (Tage)

    730

    1

    1

    3999

    30

    365

    Domain

    foreus.at

    foreus.at

    foreus.at

    foreus.at

    app-us1.com

    foreus.at

    app-us1.com

    foreus.at

    Quelle

    Google Analytics Analytics

    Google Analytics Analytics

    Google Analytics Analytics

    Unbekannt

    Active Campaign Analytics

    Unbekannt

    Zweck

    Unbekannt

    Unbekannt

    Externe Dienste Übersicht

    Name

    Active Campaign

    DoubleClick

    Domain

    app-us1.com

    doubleclick.net

    Quelle

    Active Campaign

    Google

    Zweck

    Analytics

    Werbung

    Name

    Facebook Pixel Google Analytics Google Fonts Google Tag Manager Gravatar preeco YouTube

    Domain

    google-analytics.com fonts.gstatic.com

    googletagmanager.com

    gravatar.com

    preeco.de

    youtube.com

    Quelle

    Google

    Automattic

    Preeco GmbH

    Zweck

    Werbung

    Analytics

    Funktional

    Soziale Medien

    Externer Inhalt

    Audio/Video-Player